Über uns
Über uns
Herzlich Willkommen in der PROBEBÜHNE! Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Osnabrücker Amateurtheater.

Herzlich Willkommen in der PROBEBÜHNE! Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um das Osnabrücker Amateurtheater.

Anfahrt und Kontakt


PROBEBÜHNE

Wiesenstraße 1
49074 Osnabrück
Tel. 0541 22666
E-Mail: info@probebuehne.de

Geschichte


DIE PROBEBÜHNE IST…

NICHT nur Osnabrücks erstes Amateurtheater mit eigener Spielstätte. Überhaupt: Was heißt eigentlich „Amateurtheater“? Ein Amateur ist ein Liebhaber, ein Mensch, der von ehrlicher Begeisterung angetrieben wird. In diesem Fall von der Begeisterung für das Theater-Spielen und das Theater-Machen. Theater spielen heißt, sich selbst, seine Ideen und Möglichkeiten auszuprobieren. Welcher Ort wäre dafür besser geeignet als eine Probebühne – nein: als die PROBEBÜHNE? Theater machen heißt vielerlei: Es heißt vor allem, die eigenen Ideen mit Engagement aus eigener Kraft in die Tat umzusetzen. Es heißt, das Publikum mit der eigenen Begeisterung anzustecken.Dass dies seit nunmehr über 45 Jahren gelingt, ist für alle Mitwirkenden an der PROBEBÜHNE gleichzeitig Anerkennung und Ansporn. Es ist sicher ein Grund, mit ein wenig Stolz auf eine Zeit zurückzublicken, in der Erfindungsreichtum und Improvisationsgabe überlebenswichtig waren, eine Zeit, in der das eigene Haus an der Wiesenstraße genauso ein Traum war wie ein fest bestuhlter Zuschauerraum und eine zeitgemäße technische Einrichtung. Dass diese Träume mittlerweile Wirklichkeit sind, ist nicht nur dem Engagement der Aktiven zu verdanken, sondern auch einem Publikum, das der PROBEBÜHNE seit Jahren die Treue hält. Ein herzliches Dankeschön! Der Blick zurück ist aber nur eine Seite der Medaille, denn...

… MEHR als alles Andere zählt an der PROBEBÜHNE der Blick nach vorn, in die Zukunft. Sich auszuprobieren bedeutet auch, sich immer wieder selbst zu hinterfragen. Zweifellos hat sich die PROBEBÜHNE auch überregional einen hervorragenden Ruf erworben. Die Einladung zum Berliner Schülertheater-Treffen mit der Inszenierung von Wedekinds „Frühlings Erwachen“ ist nur einer von vielen Belegen hierfür. Es gilt aber die Überzeugung, dass nur frische Ideen auch frischen Wind mitbringen. Es geht darum, ausgetretene Pfade zu verlassen. Das Neue entsteht an der PROBEBÜHNE nicht zuletzt aus der Tradition, unbekannte Autoren oder unbekannte Stücke populärer Autoren auf die Bühne zu bringen, und das mit einer mutigen Begeisterung, die ansteckt. Mutige Begeisterung kann anstecken - aber auch anecken. Im Laufe der Jahre hat die PROBEBÜHNE immer wieder deutlich Stellung zu gesellschaftlich und politisch brisanten Themen bezogen. Auch dies ist eine Tradition, die das Theater-Machen spannend und lebendig hält. Das entschiedene Engagement gegen Diskriminierung, Faschismus und Hass ist eine Konstante in der Vielfalt, die dieses Amateurtheater seinem Publikum bietet. Die PROBEBÜHNE ist ein Regietheater und damit im besten Sinne traditionell. Der Wille, in der Auswahl der Stücke und Darstellungsformen am Puls der Zeit zu sein, macht sie ebenso im besten Sinne aufgeschlossen für Neues. Dieser Grundgedanke ist nicht ...

… WEGZUDENKEN, ebenso wenig wie der Ehrgeiz, dem Publikum mehr zu bieten als einen Theaterabend, der schnell konsumiert und ebenso schnell wieder vergessen ist. Theater ist Unterhaltung. Theater ist live. Theater ist ein unmittelbares Erlebnis. Theater ist mitreißend. Theater provoziert unterschiedliche Meinungen. Theater ist mehr. Das gilt gerade an der PROBEBÜHNE. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erwartet ein Programm, das von Anfang an auf Vielseitigkeit ausgelegt ist. So bietet die Spielstätte an der Wiesenstraße neben dem Saal für die „großen“ Inszenierungen auch einen Bereich für Lesungen, Kleinkunst und Musik, ein Angebot, das immense Popularität genießt. Die Tatsache, dass ein Großteil des Publikums nach der Aufführung gern noch im Haus verweilt, um sich zu unterhalten und durchaus auch unterhalten zu werden, ist hierfür ebenso ein Beleg wie diverse Gastspiele, die die PROBEBÜHNE bereits gegeben hat und nach denen immer wieder angefragt wird. Die PROBEBÜHNE ist also ein Ort für Liebhaber des Theaters in all seinen Facetten. Beständig lassen sich gerade junge Leute von der Liebe zum Theater anstecken, und zwar vor, auf und hinter der Bühne. Auf diesem Wege der Begeisterung und des Engagements begegnen sich frische Ideen und Erfahrung. Ob all dies eine treffende Definition für ein Amateurtheater ist, soll dahingestellt bleiben – aber so erklärt sich die vielfach geäußerte Überzeugung, die PROBEBÜHNE sei …

… NICHT MEHR WEGZUDENKEN.

Die Verantwortlichen hinter der Bühne


Hier kommen dann die Infos zu den Verantwortlichen hin.

Liebes Publikum!

Aufgrund der aktuellen Situation und der Ausbreitung des Coronavirus sehen wir uns bedauerlicherweise veranlasst, alle Vorstellungen bis Ende April 2020 abzusagen. Wir folgen damit der Vorgabe der Stadt Osnabrück vom 12.03. und hoffen, auch unseren Beitrag dazu zu leisten, die weitere Verbreitung des Virus aufzuhalten oder doch zumindest zu verlangsamen.

Besucher*innen, die Ihre Karten über eine Vorverkaufsstelle erworben haben, bitten wir, sich direkt an diese zu wenden. Karten, die über das Internet gekauft wurden, werden vom Dienstleister Reservix/ADticket automatisch storniert und erstattet. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass diese Rücküberweisung sich aufgrund der aktuellen Lage zeitlich etwas verzögern kann.

Auf unserer Internetseite und auf Facebook halten wir Sie auf dem Laufenden.

Wir danken Ihnen für Ihr Entgegenkommen!

Ihre PROBEBÜHNE

Geschichte, Infos, Kontakt - Alles über die PROBEBÜHNE
Wo und wie können Sie Karten bekommen?
Salzmarkt-Garage Holtstraße 37
Die Probebühne auf Facebook
Komödie
von Arthur Schnitzler

ABGESAGT!

VVK ab
05. Nov
» TICKETS
17. Apr

ABGESAGT!

VVK ab
05. Nov
» TICKETS
24. Apr
Komödie
von Florian Zeller
Probebühne
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden mit unserem Newsletter
Alles Rechtliche und die Verantwortlichen i.S.d.P
Probebühne
hier erhalten Sie unseren aktuellen Spielplan als PDF
Datenschutzerklärung